Aktuelles

CSI3* CAVALIADA Poznań 2017

30.11.-03.12.2017

Unser Team hat am Wochenende wieder Turnierluft geschnuppert und war im polnischen Poznań, bevor es diese Woche auch schon nach Salzburg geht. 

 

Middle Round, against the clock, acc. to Art. 238.2.1 (140 cm)

10. Pl. Thomas & Silberpfeil M

 

Middle Round Final, counting for the Longines Rankings, against the clock with jump-off, acc. to Art. 238.2.2 (145 cm)

5. Pl. Thomas & Silberpfeil M

 

Big Round, against the clock, acc. to Art. 238.2.1 (145 cm)

14. Pl. Thomas & Chades of Blue

Reitturnier Allersehl

26.10.2017 - 30.10. 2017

Weiter geht die Hallensaison, denn immer wieder gerne sind wir beim Reitturnier in Allersehl am Start. Neben einigen Platzierungen in Springen der Klasse M folgten weitere:

 

Zeitspringen Kl. S*

6. Pl. Philipp & Chelsea

 

Zwei-Phasen-Springen Kl. S* 

2. Pl. Philipp & Quester

8. Pl. Thomas & Chades of Blue

9. Pl. Thomas & Christian 

11. Pl. Philipp & Chelsea

 

Springprfg, Kl. S* mit Stechen

1. Pl. Philipp & Queo

4. Pl. Philipp & Quester

 

Springprfg. Kl. S** mit Stechen

1. Pl. Thomas & Chades of Blue

2. Pl. Thomas & Christian

- AFP's Questa Vittoria aus dem Sport verabschiedet -

Oktober 2017

 

Am Samstag verabschiedeten wir im Rahmen des 23. Gadebuscher Hallenturniers Thomas sein Erfolgspferd AFP's Questa Vittoria. Mit dabei ihre Züchter Heike Fischer & Bernd Peters sowie dem Besitzer Andreas Fettchenhauer vor einem sehr großem Publikum. Mit der Quidam's Rubin/Quattro B Tochter gewann Thomas 80 Springen und konnte sich national und international 178 mal platzieren. Besonders ihr Ehrgeiz sowie ihre Schnelligkeit wird wohl uns, aber auch allen anderen stets in guter Erinnerung bleiben, eine Stute mit Charakter!

 

Danke Questa!

CSI2* Darmstadt

(21.-24.9.2017)

 

Die Ergebnisse vom vergangenen Wochenende im Überblick:

 

Springprfg. Kl. S**

15. Pl. Thomas & Fortune

 

Springprfg. Kl. S* 

20. Pl. Thomas & Chades of Blue

 

Punktespringprfg. Kl. S* mit Joker

8. Pl. Philipp & United Power

 

Großer Preis***

Springprfg. Kl. S (1,50m)

3. Pl. Philipp & Chelsea

13. Pl. Thomas & Fortune

CSI2* Wiener Neustadt (Lake Arena - Austria)

 

Während wir unser freies Wochenende genießen konnten, hier noch die Ergebnisse von unseren zwei Turnierwochen in der Lake Arena. Wir sind mehr als zufrieden und bedanken uns bei den Veranstaltern für solch ein großartiges Event.

 

1. Woche 15. - 20.8.2017

Premium Tour

15.8. Int. Jumping Competition (1,30m)

3. Pl. Philipp & STALYPSO'S BILLY JEAN M

11. Pl. Thomas & CORTINA CARLUCCI M

 

16.8. Int. Jumping Competition (1,30m)

12. Pl. Philipp & CARTOON

 

19.8. Finale Int. Jumping Competition with jo (1,35m)

2. Pl. Thomas & SILBERPFEIL M

11. Pl. Philipp & CHIVAS REAGAL

 

Medium Tour

17.8. Int. Jumping Competition (1,35m)

5. Pl. Thomas & SILBERPFEIL M

 

18.8. Int. Jumping Competition (1,35m)

6. Pl. Thomas & SILBERPFEIL M

 

19.8. Finale Int. Jumping Competition with jo (1,40m)

1. Pl. Thomas & CHADES OF BLUE

 

Big Tour

17.8. Int. Jumping Competition (1,45m)

Pl. Philipp & CHELSEA

10. Pl. Thomas & FORTUNE

11. Pl. Thomas & CHADES OF BLUE

 

18.8. Int. Jumping Competition (1,45m)

14. Pl. Philipp & CHELASEA

 

Grand Prix of Wiener Neustadt

20.8. Finale Int. Jumping Competition with jo (1,45m)

2. Pl. Thomas & FORTUNE

 

2. Woche 22.-27.8.2017

Premium Tour

22.8. Int. Jumping Competition (1,30m)

14. Pl. Philipp & CARTOON

 

23.8. Int. Jumping Competition (1,30m)

16. Pl. Thomas & CHRISTIAN

 

Final Premium Tour

26.8. Int. Jumping Competition with jo (1,35m)

2. Pl. Philipp & CHIVAS REAGAL

3. Pl. Thomas & SILBERPFEIL M

 

Medium Tour

24.8. Int. Jumping Competition (1,35m)

7. Pl. Thomas & SILBERPFEIL M

21. Pl. Philipp & CARTOON

 

25.8. Int. Jumping Competition (1,35m)

8. Pl. Philipp & CHIVAS REAGAL

9. Pl. Thomas & SILBERPFEIL M

 

Grosses Steinfeld Derby 2017 - Final Medium Tour

26.8. Int. Jumping Competition with jo (1,45m)

2. Pl. Thomas & FORTUNE

 

Big Tour

Big Tour - V.H.A. Championat 2017

25.8. Int. Jumping Competition with jo (1,45m)

12. Pl. Thomas & CHADES OF BLUE

 

Ostarichi Grand Prix 2017

27.8. Int. Jumping Competition with jo (1,45m)

5. Pl. Thomas & CHADES OF BLUE

6. Pl. Philipp & CHELSEA

CSI* Berlin

27. - 30.07.2017

Auch unser Team war beim Global Jumping in der Hauptstadt am Start. Gleich am Freitag glänzte Philipp mit einem Sieg in der Großen Tour CSI * auf Chelsea (Zwei-Phases Springprüfung 1,40m). Zuvor konnte er sich in der mittleren Tour CSI* mit Stalypso's Billy Jean M auf Rang zwei setzen (Zwei-Phasen Springprüfung 1,25m). 

 

Diese Leistung konnte er am Samstag bestätigen und sicherte sich mit Stalypso's Billy Jean M den 2. Rang im CSI1* - Medium Tour (Springprüfung nach Fehlern und Zeit 1,30m). In der Großen Tour ließ er diesmal lediglich zwei Reitern den Vortritt und schnappte sich Platz 3 mit Chelsea. Thomas zog nach und sicherte sich den 4. Rang mit Silberpfeil M sowie mit Christian Rang 7. 

 

Erfolgreich ging es am Sonntag weiter. So konnte Thomas Christian in der Mittleren Tour an 9. Stelle platzieren (Springprüfung mit Stechen Höhe: 1,30m). Krönender Abschluss war schließlich der IDEE KAFFEE Preis (Finale Große Tour; Springprüfung mit Stechen Höhe: 1,40m), nach fehlerfreien Umläufen hieß es am Ende Platz 2 für Philipp und Chelsea sowie Platz 3 für Thomas und Silberpfeil M.

CSI4* Groß Viegeln 

13. - 16.07.2017

 

Nr. 5 Mittlere Tour - CSI4* 140 m, Fehler/Zeit 

6. Pl. Philipp & Chelsea

12. Pl. Thomas & Chades of Blue

 

Nr. 8 Große Tour - CSI4* 1,45 m, Zwei-Phasen

11. Pl. Thomas & Fortune

 

Nr. 6 Mittlere Tour - CSI4* 1,40 m, Fehler/Zeit

3. Pl. Philipp & Chelsea

 

Nr. 7 Mittlere Tour - CSI4* 1,45 m, mit Stechen

7. Pl. Thomas & Chades of Blue

Redefin: Landesmeisterschaften MV

07.-09.07.2017

 

Nach dem das letzte Reitturnier für uns leider "ins Wasser" gefallen ist, hatten wir dieses Wochenende eine kurze Anreise auf das Landgestüt Redefin. Am Donnerstag wurden hier die Qualifikationen zum Dt. Bundeschampionat entschieden. In der Prüfung für 6-jährige Pferde (Springpferdeprüfung Kl. M*) konnte Philipp mit der Holsteiner Stute Caressina siegen (WN 8,5), hinter ihm platzierte sich Thomas mit Walter (8,3). Beide qualifizierten sich somit für das Bundeschampionat in Warendorf. 

 

Am Freitag in der ersten Meisterschaftswertung sicherte sich Thomas auf Fortune den 6. Platz sowie Platz 13 mit Chades of Blue. Mit einem Abwurf konnte sich Philipp auf Chelsea außerdem den 22. Rang sichern. 

 

Auch der Samstag verlief erfolgreich, im S*-Springen sammelten beide Teamreiter schleifen (3. Pl. Philipp & Chivas Regal, 5. Pl. Thomas & Silberpfeil M, 11. Pl. Thomas & Chades of Blue) Im Anschluss konnte sich Philipp mit Balouna Windana noch den Sieg im M** Springen schnappen sowie auf Stalypso`s Billy Jean M den 3. Rang. Thomas platzierte sich im selben Springen auf Rang 10 mit Christian. 

 

Im Finale der Meisterschaftswertung, dem Großen Preis der Lübzer Brauerei, wurde es spannend, Thomas blieb mit Silberpfeil M und Chades of Blue fehlerfrei im Umlauf. Bei sehr starker Konkurrenz kassierte Thomas zwei Abwürfe im Stechen mit Silberpfeil M und fiel damit auf 12 Rang. Die 9-jährige Chacco Blue Tochter Chades of Blue kröhnte ihre sehr gute Form mit einer fehlerfreien Runde im Stechen. In dieser Prüfung bedeutete dies am Ende Platz 6 und in der Meisterschaftswertung hinter Ulf Ebel den Titel Vize-Landesmeister.

Richelsdorf

1.-4.06.2017

 

Springpferdeprüfung Kl.L

1. Pl. Thomas & Calisto

 

Springpferdeprüfung Kl.L

2. Pl. Philipp & Caressina

 

Springpferdeprüfung Kl.L

6. Pl. Thomas & Calisto

 

Springprüfung Kl.M*

8. Pl. Philipp & Queo II

 

Springprüfung Kl.S*

19. Pl. Thomas & Fortune

 

Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.S**

3.Pl. Thomas & Fortune

9. Pl. Thomas & Chades of Blue

Hamburger Springderby 2017

25.-28.05.2017

 

Immer ein Highlight ist natürlich das Hamburger Spring- und Dressurderby in Hamburg. Mit insgesamt drei Pferden reisten wir auf die historische Anlage in Klein Flottbeck. Bereits am Mittwoch konnte Thomas mit Fortune in der Classic Tour CSI4* eine Nullrunde abliefern (außerhalb der Platzierung). Auch die Youngster Tour, in der Philipp und Queo II an den Start gingen, startete bereits am Mittwoch. Mit der noch unerfahrenen Quintender Stute konnte er ebenfalls eine sehr gute Nullrunde zeigen, auch wenn sie außerhalb der Platzierung landeten. 

 

Ein erfolgreicher Donnerstag folgte, an dem alle unsere Pferde sich in Bestform zeigten und jeweils fehlerfreie Runden ablieferten. Thomas und Fortune platzierten sich auf Rang 7 in der CSI4* - Classic Tour (Zwei Phasen Springprüfung

Höhe: 1.45 m). Die erste Qualifikation zum Deutschen Springderby absolvierten Philipp und Chelsea am Ende mit Platz 14. Queo II landete am Ende auf Rang 24 von 63 außerhalb der Platzierung in der Youngster Tour für 7 und 8 jähr. Pferde. 

Den Freitag schlossen wir mit einem 8. Platz von Thomas und Fortune in der Classic Tour des CSI 4* ab, beide hatten lediglich einen Fehler für Zeitüberschreitung. Hervorragend lief es auch für Philipp und Chelsea. Auch in der zweiten Qualifikation blieben beide Null und sicherten sich Rang 8.Am Samstag hatte Queo II einen Fehler in der Zweiten Phase des Finales der Youngster Tour. 

 

Mit großer Spannung erwarteten wir dann das Deutsche Springderby am Sonntag. Philipp und Chelsea präsentierten sich in sehr guter Form. Eine ärgerliche Unstimmigkeit am Wall verursachte in der Folge eine Verweigerung an der nachfolgenden Planke. Philipp zeigte sein Kämpferherz und bezwang schließlich die missliche Lage, in der Reiter und Pferd mit dem Gleichgewicht zu kämpfen hatten. Beide überwanden beim erneuten Anreiten die Planke fehlerfrei, am nachfolgenden Hindernis kam dann noch ein Fehler hinzu. Schließlich fanden sie gemeinsam wieder den Rhythmus und der weitere Parcours konnte fehlerfrei überwunden werden. Am Ende belegten Philipp und Chelsea einen guten Rang 14. Eine super Leistung, die uns aufs nächste Jahr hoffen lässt!

CSI*** Redefin 

12.-14.05.2017

 

An diesem Wochenende stand das erste CSI auf Rasenplatz an und dann auch noch heimatnah auf der historischen Anlage des Landgestüts Redefin. Bei langersehnten frühlingshaften Temperaturen ritten sich Thomas und Philipp in die Platzierungen. 

 

Kleine Tour

1. Qualifikation

Int. Springprüfung nach Strafpunkten und Zeit (1.35m)

6.Pl. Philipp & Balouna Windana

 

Finale

Int. Zwei-Phasen Springprüfung (1.40 m)

9. Pl. Thomas & Chades of Blue

 

Youngster Tour 

2. Qualifikation

Int. Springprüfung nach Strafpunkten und Zeit (1.35 m) f. 7-& 8j Pferde 

6. Pl. Philipp & Queo II

 

Finale

Int. Zwei-Phasen Springprüfung (1.40 m) für 7- und 8 jährige Pferde

6. Pl. Philipp & Queo II

 

Große Tour

Int. Springprüfung nach Strafpunkten und Zeit (1.45 m)

10. Pl. Philipp & Chelsea 

 

Finale

Int. Weltranglisten Springprüfung mit Stechen (1.55 m)

12. Pl. Thomas & Fortune

Reitturnier Oldenhagen

30.04.2017

 

Am vergangenen Sonntag ging Philipp in Oldenhagen bei Greifswald an den Start. Hier konnte er sich bei starker Konkurrenz mit Chelsea den Sieg im S* Springen mit Siegerrunde sichern. 🏆 Auch mit Queo II lieferte er eine fehlerfreie Runde im Umlauf ab, am Ende bedeutete dies Rang 8 für die beiden.

Nachtrag Reitturnier Luhmühlen

🏆Fortune bestätigt Bestform🏆

 

➯Freitag

Springprüfung Kl.S*

3. Pl. Philipp & Chivas Regal

9. Pl. Thomas & Silberpfeil M

 

➯Samstag

Springprüfung Kl.S**

5. Pl. Thomas & Fortune

13. Pl. Thomas & Chades of Blue

 

➯Sonntag

Springprfg.Kl.S m.St.*

6. Pl. Philipp & Queo II

7. Pl. Thomas & Chades of Blue

 

Springprfg.Kl.S m.St.***

1. Pl. Thomas & Fortune

12. Pl. Philipp & Chelsea

Timmendorf/Poel 2017

07.-09.04.2017

 

Der Termin für die Poeler Pferdesporttage ist wie immer auch dieses Jahr in unserem Kalender fest eingeplant gewesen. Am Samstag konnte sich Philipp mit Queo II in einem M* Springen auf Platz 7. in die Ehrenrunde einreihen. Im nachfolgenden Zeitspringen der Klasse S* sicherten sich Thomas und Fortune den 3. Platz, Philipp mit Chivas Regal Platz 4 und mit Balouna Windana Platz 5 und noch einmal Thomas auf Silberpfeil M auf Rang 11.

 

Am Sonntag platzierten sich Philipp und Chicago im M** auf Rang 3. Zum krönenden Abschluss konnten sich Thomas und Fortune, wie auch im Vorjahr, den Sieg des Großen Preises (S** mit Stechen) schnappen. Damit siegt Thomas in dieser Prüfung bereits zum dritten Mal in Folge, wobei er in diesem Jahr mit allen drei Pferden jeweils einen fehlerfreien Umlauf und Stechen ablieferte. So konnte er nach einer ebenfalls sehr schnellen Runde mit Silberpfeil M den 3. Platz und mit Chades of Blue erlang er Rang 4. 

 

Ein Dankeschön geht an Andre Plath für das gelungene Reitturnier.

Hallenlandesmeisterschaften Redefin 2017
10.-12.03.2017


Den Titel "amtierender Hallenlandesmeister MV Springen - Reiter" musste Thomas am vergangen Wochenende an Ulf Eben weiterreichen. Doch gab es trotzdem viele Gründe zum Jubeln. 

Bereits am Freitag konnte sich Philipp im ersten S*-Springen des Turniers gleich Platz 2 mit Chivas Regal und Platz 14 mit Queo sichern. Im Hauptspringen am Samstag (S*) bestätigten Philipp und Chivas Regal ihre Form, lediglich der grundschnellen AfP`s Questa Vittoria und Thomas mussten sie sich geschlagen geben. Somit zeigte AfP's Questa Vittoria einmal mehr, dass sie ein Siegertyp ist ;-) und gewann diese Prüfung. Auch mit Silberpfeil M gelang es Thomas eine fehlerfreie Runde zu absolvieren, am Ende bedeutete das Rang 10.

Erfolgreich beendeten wir auch den Sonntag. Im Springen der Klasse S** mit Stechen sicherte Thomas auf Fortune den zweiten Platz der Wertung. Mit Chelsea folgte Philipp, ebenfalls mit fehlerfreiem Umlauf und Stechen, auf Rang vier. Auch die weiteren Platzierungen in Springen der Klasse M*/** zeigen, dass unsere Pferde bereits in guter Form für diese Saison sind.

CSI2* Damme 

23.-26.02.2017

 

Nach einer kleinen Verschnaufpause starteten wir an diesem Wochenende im niedersächsischen Damme in der Nähe von Vechta. Die 9-jährige OS-Stute Chades of Blue wurde von Thomas geritten, zusammen sicherten sie sich einen 9. Platz am Donnerstag in der mittleren Tour (Fehler-Zeit-Springen 1,35m). Silberpfeil M und Thomas konnten sich ebenfalls mit einer Nullrunde auf Rang 14 in der Großen Tour setzen (Fehler-Zeit 1,40m). Am Freitag konnten sich Thomas und Fortune fehlerfrei auf Rang 14 platzieren, mit Silberpfeil landete Thomas auf Platz 18, ebenfalls mit Null Punkten. Den krönenden Abschluss lieferte Chades of Blue gestern ab, nach einer super Nullrunde in der Großen Tour konnte sie sich leider nicht platzieren, Thomas zeigte sich jedoch sichtlich zufrieden.

Wir bieten ab Ende April Weide- und Aufzuchtplätze. 

Standort: 19205 Gadebusch 

 

Bei Interesse und für Rückfragen per Mail.

CSI Neustadt/Dosse

5.-8.1.2017

Einen guten Jahresauftakt erlebten wir an diesem Wochenende im brandenburgischen Neustadt (Dosse). Thomas war mit zwei Pferden am Start. Er und AFP`S Questa Vittoria mussten sich am Samstag nach langer Führung lediglich dem Dänen Lars Bak Andersen knapp geschlagen geben. Am Ende hieß es somit Platz zwei in der mittleren Tour Int. Springprüfung nach Strafpunkten und Zeit (Höhe: 1,40 m). Auch Fortune zeigte ihre gute Form, nach einer bereits abgelieferten Nullrunde in der Großen Tour am Freitag (Höhe: 1,45m), blieb sie auch im 1. und 2. Umlauf (Höhe: 1,45 - 1,50 m) am Samstag null und landete am Ende auf Rang 6. Im Großen Preis (Höhe: 1,45 - 1,50 m) kassierten Thomas und Fortune leider einen Fehler im Umlauf, als schnellster Vier-Fehler-Ritt blieben sie dennoch in der Platzierung auf Rang 15.

Redefin/Kolberg

7.- 10.07.2016

 

Wie im vergangenen Jahr, wurden die Landesmeisterschaften im Dressur- und Springreiten MV auch dieses Jahr auf dem Landgestüt Redefin ausgetragen. Hier startete Birthe mit Questro und Farah um ihre Vorjahresleistung zu bestätigen. Am Freitag sicherte sie sich mit dem 8-jährigen Quidam's Rubin/Le Coeur Sohn den 7. Rang und mit Farah den 13. Platz in der Springprüfung Kl. M** . In der 2. Wertungsprüfung (M**) lieferte Birthe ebenfalls mit beiden Pferden fehlerfreie Runden ab (Farah 8. Pl., Questro 10. Pl). Die dritte Fehlerfreie Runde von Birthe und Questro zeigten dann beide im Finalspringen (S*) am Sonntag. Dies sicherte den Einzug ins Stechen, hier fiel leider eine Stange somit war es am Ende der 7. Rang. Mit dieser sehr guten Gesamtleistung sicherte sich Birthe erneut die Silbermedaille (diesmal mit Questro) der Landesmeisterschaften MV im Springen der Damen.

 

Auch Philipp ging in Redefin an den Start. Er konnte sich in der 2. Wertungsprüfung der Herren (Springen Kl. S*) mit Balouna Windana an dritter Stelle platzieren. Mit der Stute von Balou du Rouet siegte er außerdem am Sonntag in einem Springen der Kl. S* mit Stechen.

 

Während Philipp und Birthe im nahegelegenen Redefin ritten, trat Thomas die Reise nach Kolberg an. Beim Cavaladia Summer Jumping(CSI2*) boot sich eine traumhafte Kulisse am polnischen Ostseestrand. Thomas ritt mit Fortune im Großen Preis (S** mit Stechen) am Sonntag auf Platz 3. Des Weiteren konnte er mit Silberpfeil M einen 6. Platz (Mittlere Tour 1.30m) erreichen sowie mit AFP`s Questa Vittoria einen 11. Platz (ebenfalls Mittlere Tour 1.30m) und 12. Platz (Mittlere Tour Finale 1.35m)

Reitturnier Dersekow 2016

01. - 03.07.2016

 

Inzwischen ist es fast schon zur Tradition geworden, dass wir im Juli beim Reitturnier in Dersekow bei Greifswald starten. Höhepunkt war das Barrierespringen am Samstag. Im zweiten Stechen nach zwei Umläufen und einer Höhe von 1,90 m blieben am Ende Thomas mit Fortune und Paul Wiktor mit Leeve Jung fehlerfrei. Somit sicherten sich beide zusammen den Sieg in dieser Prüfung.

 

Geglänzt hat auch Philipp an diesem Tag, er siegte mit Chelsea in der Springprüfung Kl. S* und kam mit Balouna Windana auf Rang 9. Im gleichen Springen setzte sich Thomas mit AFP`s Questa Vittoria auf Platz 3 und Silberpfeil M auf Platz 4.

Am Sonntag sicherte sich Philipp mit Balouna Windana Rang 4 und mit Chelsea Rang 8.

 

Des weiteren gab es auch noch einen Sieg für Philipp mit Dutch Leonalda in der zweiten Abteilung eines Springen der Kl. M* und für beide Reiter auch weitere Platzierungen.

CSI** Sommerstorf

17.-19.06.2016

 

Dieses Wochenende waren wir zu Gast auf der Reitanlage Alter Landsitz Sommerstorf. Heute Vormittag konnte Thomas mit AFP's Questa Vittoria bereits das Springen 1.35m der Kleinen Tour gewinnen. 

 

Freitag sicherten sich Philipp und Chelsea Rang 5 in der Großen Tour (1.40m). Auch Thomas und Fortune lieferten eine fehlerfreie Runde ab, am Ende war dies Platz 9. Samstag Vormittag konnte Thomas mit AFP's Questa Vittoria bereits das Springen 1.35m der Kleinen Tour gewinnen. Wie bereits schon am Freitag, konnte Thomas mit dem 8-jährigen Oldenburger Hengst Questro auch am Samstag eine sichere fehlerfreie Runde in der Youngster Tour abliefern. Im Finale am Sonntag ging ein Abwurf auf ihr Konto.

 

Im Championat (Springen mit zwei Umläufen 1.45m) kassierten Thomas und Fortune einen Abwurf, Philipp und Chelsea insgesamt 8 Strafpunkte. Der Sonntag began ebenso gut, wie der Samstag. Auch den Sieg im Finale der kleinen Tour konnten Thomas & AFP`s Questa Vittoria mit nach Hause nehmen. In der mittleren Tour blieb Thomas mit Silberpfeil M ebenfalls strafpunktfrei, jedoch ohne Platzierung.

 

Im Großen Preis wurde den Reitern mit der erlaubten Zeit eine ziemliche Aufgabe gestellt. So wurde sie auch Thomas und Fortune zum Verhängnis. Lediglich ein Strafpunkt für Zeitüberschreitung verhinderte den Einzug ins Stechen. Am Ende standen sie an sechster Stelle in der Platzierung. Auch Philipp und Chelsea mussten ein Strafpunkt für Zeitüberschreitung in Kauf nehmen, hinzu kam ein ärgerlicher Abwurf zum Ende des Parcours.

Rehna / CSI4* Poznan

2.-5.06.2016

 

Das erste Juni Wochenende startete Thomas mit drei Pferden in Poznan, Philipp und Birthe hingegen blieben im heimatlichen Rehna.

In der kleinen Tour (1.30m) platzierten sich Thomas und Silberpfeil am Donnerstag auf Rang 9. Mit AFP`s Questa Vittoria sicherte er sich den 10. Platz in der mittleren Tour (1.40m) am Freitag. Nach einem fehlerfreien Umlauf in der Großen Tour (1.50m) gingen leider vier Punkte auf das Konto von Fortune und Thomas im Stechen, am Ende war dies Platz 12. 

 

Im Finale der kleinen Tour am Samstag rangierten sich Thomas und AFP`s Questa Vittoria am Ende auf einem hervorragenden 2. Platz nach einem fehlerfreien Umlauf und Stechen.

 

Nicht weniger erfolgreich waren Birthe und Philipp in Rehna. Am Freitag hatten hauptsächlich die jungen Pferde in den Springpferdeprüfungen ihren Auftritt. Hier machte vor allem Caressina auf sich aufmerksam. Zweimal lautete die Wertnote 8,4. In der Springpferdeprüfung Kl.A** war es am Ende Platz 2 sowie in der Springpferdeprüfung Kl.L Platz 3. 

 

Gefolgt wurden die Springpferdeprüfungen von offenen Springen.Birthe musste sich hier im M** am Sonntag lediglich Michael Nagel geschlagen geben. Sie sicherte sich somit Rang 2 auf Farah. 

 

Im S* Springen am Samstag standen AFP's Icarus van het Mispelhof und Philipp an fünfter Stelle in der Siegerehrung. Im Hauptspringen am Sonntag, einem S*-Springen mit Stechenm brachte Philipp zwei Pferde fehlerfrei durch den Umlauf. Im Stechen hatte er mit Balouna Windana (6. Pl.) und Chelsea (7. Pl.) je einen Fehler.

Reitanlageneinweihung Rodenwalde

28.05.2016 

 

Diesmal hatten wir ein turnierfreies Wochenende, aber trotzdem gab es Grund genug zum Feiern. Seit Oktober 2015 sind wir mit unseren Pferden auf der Reitanlage der Familie Greve in Rodenwalde bei Wittenburg beheimatet. Gemeinsam hatten wir am Samstag zur Einweihung der Reitanlage geladen.

 

Die Anlage wurde im vergangenen Jahr neu errichtet und verfügt über eine helle freundliche Reithalle an der ein großzügiger Stalltrakt angeschlossen ist. Beste Bedingungen bietet ebenfalls der Außenreitplatz, wie die Reithalle ist auch dieser mit einem Ebbe-Flut-System ausgestattet. 

 

Wir danken Kathrin und Hans-Peter Greve für das Schaffen so optimaler Trainingsbedingungen und freuen uns auf eine tolle Zeit.

 

Ciekocinko(PL) CSI2* 

BALTICA EQUESTRIAN SPRING TOUR 2016

17.-22.05.2016

 

Wieder einmal konnten unsere Pferde ihre Bestform zeigen. Während Philipp mit den jungen Pferden im brandenburgischen Gulow ritt, ging Thomas an diesem Wochenende in Ciekocinko(Polen) beim CSI2* an den Start:

 

Gold Tour 2 Competition against the clock (1,35m)

1. Pl. Silberpfeil M

 

Gold Tour 3 Competition against the clock (1,40m)

1. Pl. AFP`S Questa Vittoria

2. Pl. For Success

 

Gold Tour 4 Competition in two phases Qualifier to LR Class (1,45m)

9. Pl. Fortune

 

Gold Tour 4 Competition against the clock. (1,45m)

1. Pl. Fortune

 

Gold Tour 3 Competition against the clock with jump off (1,40m)

9. Pl. For Success

 

Gold Tour 3 Competition in two phases (1,40m)

2. Pl. Silberpfeil M

 

Gold Tour 4 LR Grand Prix Competition against the clock with jump off (1,45m)

3. Pl. Fortune

 

Foto:Baltica Tour

Richelsdorf 2016

12. - 16.05.2016

 

Am Pfingstwochenende waren wir wieder erfolgreich unterwegs, diesmal führte es uns nach Richelsdorf (Hessen). Hier hatten vorrangig die älteren Pferde ihren Auftritt.

 

Springprüfung Kl.M**

1. Philipp & Balouna Windana (3. Abteilung)

9. Thomas & Questro (2. Abteilung)

 

Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.S**

20. Thomas & Silberpfeil M

22. Philipp & Chelsea 

 

Springprüfung Kl.S*

1. Thomas & AFP`s Questa Vittoria

8. Philipp & Chelsea

 

Springprfg.Kl.S m.St.*

Finale Mittlere Tour

1. Philipp & Balouna Windana

2. Thomas & AFP`s Questa Vittoria

 

Springprfg.Kl.S m.St.**

Finale Große Tour

2. Thomas & Fortune

9. Philipp & Chelsea

 

Deutsches Dressur- und Springderby 2016

Hamburg Klein Flottbek

05.-08.05.2016

 

Dieses Jahr startete nur Philipp beim Derby. Gesattelt hatte er den 9-jährigen Holsteiner Wallach Chelsea, mit dem er bereits vor einigen Wochen das Mecklenburger Hallenderby (S***) in Neu Benthen gewann. 

 

In der ersten Wertungsprüfung am Donnerstag lieferten beide in der 1. Qualifikation eine Nullrunde ab und platzierten sich so auf Rang 12. Die Vorzeichen standen somit gut. Am Freitag stürzten beide nach einem Missverständnis am Einsprung der Kombination des 3. Hindernisses und die Reise war leider viel zu schnell zu Ende. Reiter und Pferd sind aber wohlauf.

 

Nach diesem kleinen Schrecken, haben wir entschieden, dass Philipp & der noch unerfahrene Wallach nicht im Deutschen Springderby 2016 an den Start gehen. Eine kleine Verschnaufpause bleibt den beiden, positiv sehen wir dem nächsten Start in Richelsdorf entgegen.

 


CSI Redefin***

29.04.-01.05.2016

 

Bevor es nächste Woche für Philipp und Chelsea zum Hamburger Springderby geht, war unser Team dieses Wochenende im nahegelegenen Redefin zu Gast:

 

Int. Springprüfung nach Strafpunkten und Zeit (1.35m)

1. Qualifikation Youngster Tour für 7- und 8-jährige Pferde

11.Pl. Thomas & Questro

 

Youngster Tour - Finale

Int. Zwei-Phasen Springprüfung (1.40 m) für 7- und 8 jährige Pferde

6. Pl. Thomas & Questro

 

Kleine Tour - Finale

Int. Zwei-Phasen Springprüfung (1.40 m)

2. Pl. Thomas & AFP`s Questa Vittoria

6. Pl. Philipp & Balouna Windana

 

Große Tour 

Int. Springprüfung nach Strafpunkten und Zeit (1.45 m)

7. Pl. Philipp & Chelsea

12. Pl. Thomas & Fortune

 

Große Tour-

Int. Weltranglisten Springprüfung mit Stechen (1.55 m)

12. Pl. Philipp & Chelsea

Nachtrag Late Entry Luhmühlen 

22.-23.04.2016

 

Springprfg. Kl. S**

1. Pl. Thomas & For Success 

8. Pl. Thomas & Fortune

 

Springprfg. Kl. S* 

2. Pl. Thomas & AFP`s Questa Vittoria

3. Pl. Philipp & Balouna Windana

 

Springprfg. Kl. M**

1. Pl. Thomas & Cleopatra

 

Springprfg. Kl S* 

1. Pl. Thomas & AFP`S Questa Vittoria

2. Pl. Philipp & Balouna Windana

 

Springprfg. Kl. M**

3. Pl. Thomas & Silberpfeil M

 

Neu Benthen 2016

Mecklenburger Hallenderby 

08.-10.04.2016

 

Die Siegesserie geht weiter! Erneut zeigte sich das Team Kleis in Topform. Thomas Kleis siegte mit AFP's Questa Vittoria in einem S* Springen. Ebenfalls konnte er mit For Success ein weiteres S* für sich entscheiden. Im gleichen Springen gelangte Thomas mit Silberpfeil M auf Rang 12. Philipp Makowei platzierte sich hier mit Chelsea auf Rang 6 und in einem S** sicherten sich beide den 2. Platz.

Am Samstag lieferte Silberpfeil M eine super Nullrunde im Umlauf und auch im Stechen des S**-Springen mit Stechen ab. Am Ende bedeutete dies Platz 4 für Thomas und den neunjährigen Wallach.

 

Auch Fortune und Chelsea bestätigten im Mecklenburger Hallenderby (S*** mit Stechen) ihre gute Form. Im Umlauf blieben beide null. Als erster Starter lieferte Philipp gleich eine schnelle Nullrunde ab und sicherte sich so seinen ersten Drei-Sterne-Sieg. Fortune hatte leider drei Fehler und landete am Ende mit Thomas auf Platz 4. Insgesamt eine super Leistung der beiden in dem höchsten Springen des Turniers.

 

Wir drücken die Daumen, dass unsere Pferde alle gesund bleiben und freuen uns dann auf eine vielversprechende Saison!

 

Timmendorf/Poel 2016

01. - 03.04.2016

 

Wie auch im letzten Jahr konnte sich Thomas am vergangenen Wochenende beide Siege in den Hauptspringen sichern. Am Samstag siegte er mit AFP's Questa Vittoria im S* Zeitspringen, auch Platz 2 konnte er sich sichern, hier mit Fortune. Philipp stand in diesem Springen am Ende auf Platz 4 mit Balouna Windana und auf Platz 7 mit Chelsea. Nochmal gefolgt von Thomas mit For Success auf Rang 8. 

 

Auch am Sonntag führte Team Kleis die Siegerehrung an. Im Großen Preis (S** mit Stechen) standen Thomas und Fortune mit guten drei Sekunden Vorsprung an erster Stelle. Gefolgt von Philipp auf Balouna Windana. Ebenfalls sicherte sich Thomas mit For Success Platz 3 und AFP's Questa Vittoria Platz 4. 

 

Diese Woche geht's bereits weiter, die Reise wird uns nach Neu Benthen führen.

 

Hallenlandesmeisterschaften Redefin 2016

Titelverteidigung erfolgreich geglückt!

18.-20.03.2016

 

Bereits beim Springpferdetag am Mittwoch konnte das Team Kleis einige Platzierungen verbuchen, bevor am Freitag die offenen Prüfungen begannen. Hier konnte sich Birthe in der 1. Wertungsprüfung der Damen den 8. Rang sichern. Am Sonntag blieben beide ebenfalls null, leider waren sie hier nur 1. Reserve. Am Ende war es für Birthe der 4. Platz im Kampf um den Titel der Hallenlandesmeisterin Damen 2016. 

 

Philipp konnte sich am Freitag mit Balouna Windana das erste S* Springen des Turniers sichern. Hinter ihm Thomas mit For Success (2.Platz) und Silberpfeil (10. Platz). Am Samstag folgten für Thomas die Platzierung auf dem 2. Rang mit For Success und AFP`s Questa Vittoria auf Rang 4 in der ersten Wertungsprüfung der Herren (Springen Kl.S*). 

 

In der 2. Wertungsprüfung der Herren musste sich Thomas im Stechen knapp der Schwedin Denise Svensson geschlagen geben. Mit zwei fehlerfreien Runden sicherte er sich auf AFP`s Questa Vittoria Platz 2 und damit auch den Meistertitel. Philipp mit Balouna Windana (3.Pl.) sicherte sich ebenfalls eine vordere Platzierung weiterhin gefolgt von Thomas auf Fortune (4.Platz).

Weiterhin platzierten sich Philipp und AFP's Icarus van het Mispelhof (4. Pl. M**), Birthe und Questro (7. Pl. M**), Philipp und Chapeau (7. Pl. M*).

CALISTO KSH von Canabis x Lacantus - eine neue Offerte für Züchter

 

Der Zuchthof Makowei im mecklenburgischen Gadebusch ist seit 23 Jahren nicht nur eine Adresse für hochkarätigen Pferdesport mit fünftägigen Hallenturnieren und schweren Springprüfungen bis zur Drei-Sterne-Klasse. Pferdezucht mit eigener Hengststation (anerkannt als EU-Besamungsstation) und eigenen Stuten wurde seit dieser Zeit ebenfalls auf hohem Niveau betrieben.

 In dieser Decksaison steht den Züchtern mit dem westfälisch gebrannten, aber auf rein holsteinischer Grundlage gezogenen CALISTO KSH eine neue Hengst-Offerte zur Verfügung. Der vierjährige braune Hengst hat am 17. Februar beim Springpferdetag im Landgestüt Redefin mit seinem Besitzer Thomas Kleis im Sattel, seine erste Springpferdeprüfung absolviert und ist bei sehr lockerer und gelassener Vorstellung, stets in gutem Rhythmus und mit bester Technik vorgetragen, mit Wertnote 8,2 Zweiter geworden. Das war ein Einstand nach Maß. „Ich weiß was Calisto kann, weil er auch im Training immer gut und willig mitarbeitet und wollte den Züchtern zu Beginn der Decksaison zeigen, dass er auch im Parcours einen guten Job macht. Bis zum Ende der Decksaison soll er aber nur noch sporadisch zum Turniereinsatz kommen und steht den Züchtern auf der Station meines Schwiegervaters in Gadebusch über die Besamung zur Verfügung“, sagte Thomas Kleis nach seinem Ritt in Redefin.

 

Calisto KSH, der im Sport als Calisto 45 geführt wird, gezogen bei Corinna Dieck im sauerländischen Ense, hat den Contender-Sohn Canabis zum Vater, dessen Wirkungsstätte Zangersheide in Belgien ist. Die Züchter und Pferdefreunde aus Mecklenburg-Vorpommern werden sich noch an den Canabis-Sohn Caesar erinnern, der unter André Thieme große internationale Erfolge hatte, bevor er ihn 2012 auf seiner USA-Tournee verkauft hat.

 

Die Holsteiner Mutter von Calisto KSH, R-Lavendel SA, hat Lacantus (v. Lord Calando) zum Vater und führt im fallenden Mutterstamm die Hengste Landgraf I, Ahorn Z und Capitano. Lacantus, ein Hengst der Station Maas Johannes Hell, war im Dressursport erfolgreich und lieferte unter anderen den 2005 in Plaaz gekörten Hannoveraner Lumos. Großmutter Balia vom legendären Holsteiner Linienbegründer Landgraf I lieferte den gekörten Cash and Carry (v. Cash), der eine Vielzahl hervorragender Sportpferde hervorbrachte. Einer der erfolgreichsten ist der aktuell von Jörg Naeve gerittene Cashflow, mit dem dieser 2014 den Großen Preis bei der Baltic Horse Show in Kiel gewann. Ahorn Z mit dem begehrten Blut des Selle Francais Hengstes Alme, ist unter anderen Vater von Acord I und II. Der vierte Mutter-Vater Capitano brachte Capito I bis III. 

 

Calisto KSH wurde dreijährig bei der Winterkörung 2014 in Redefin mit einem Stockmaß von 172 cm gekört. An seinem Körperbau hatte die Körkommission kaum etwas auszusetzen. Mit großzügiger Galoppade ausgestattet, überwand er alle Höhen die man dem jungen Hengst vorsetzte, sehr willig, souverän und mit bester Springtechnik, so wie er das auch bei seinem ersten Turniereinsatz präsentierte.

Im November/Dezember vorigen Jahres stand der 30-Tage-Test in Neustadt-Dosse an. Dort zeigte der Hengst überdurchschnittliche Qualität am Sprung, wie sich aus den Noten des Trainingsleiters und der Richter ablesen lässt. Für die Springanlage vergab Trainingsleiter Heiko Brehmer die Höchstnote 10, die nur noch ein weiterer der insgesamt 36 Probanden erhielt. Zusammen mit den Noten der Richter (9,0 = sehr gut) ergab das ein Mittel von 9,5. Damit avancierte Calisto KSH zum zweitbesten Springhengst der Prüfung. In der springbetonten Endnote, in die mit unterschiedlicher Wichtung auch die Bewegung, Rittigkeit (9,00) und Charaktereigenschaft (9,50) einfließt, erhielt er 9,03 Punkte, was verbal „sehr gut“ bedeutet. Die Endnote insgesamt beträgt 8,34. Auch das ist der zweithöchste Wert aller geprüften Hengste. 

Eigenleistung und Gesamthabitus von Calisto KSH und die seiner Holsteiner Vorfahren, sollten Züchter bei der Wahl eines Paarungspartners für ihre Stute in die Überlegung einbeziehen. Auf dem Zuchthof Makowei im Kiebitzweg 21 in 19205 Gadebusch kann der Hengst jeder Zeit besichtigt werden. Kontaktdaten: Tel. 03886/712981 oder 0171/6494298 (Dr. Makowei), 0172/1583674 (Thomas Kleis), E-Mail: gadebusch@zuchthof-makowei.de. www.zuchthof-makowei.de

 

Foto: Jutta Wego

CSI */** Schwerin

20.-24.01.2016

 

Ein langes Wochenende liegt hinter unserem Team, aber der Weg war ja zum Glück nicht all zu weit in die Landeshauptstadt Schwerin. 

 

Erfolgsübersicht:

Big Tour CSI *, Fehler / Zeit 1,35m

5. Pl Thomas & For Success 

 

Big Tour CSI * Finale, Stechen - 1,40m

1. Pl Thomas & For Success 

 

Medium Tour CSI **, Fehler / Zeit 1,30m

2. Pl Philipp & Balouna Windana

 

Medium Tour CSI **, Fehler / Zeit 1,30m

(Qualifikation Finale Medium Tour)

1. Pl Thomas & AFP`s Questa Vittoria 

 

Medium Tour CSI ** Finale ,mit Joker - 1,40m

4. Pl Thomas & AFP`s Questa Vittoria 

 

Am Freitagabend siegte Phillip auf Chelsea gemeinsam mit Hilmar Meyer und Dries Dekkers beim Mächtigkeitsspringen, im 4. Stechen bei einer Höhe von 2m.(hier gehts zum Video) Auch Birthe lieferte gute Runden mit Farrah und Questro ab, leider wurde ihr die Zeit manchmal zum Verhängnis. Nach zwei fehlerfreien Runden von Thomas und der 10jährigen Westfahlen Stute Fortune in der Großen Tour CSI ** standen am Ende im Finale leider 2 Abwürfe auf dem Konto.

 


Mevisto Amadeus Horse Indoors Salzburg

03. - 06.12.2015


AMADEUS CSI2* SMALL TOUR OPENING (1.30m)

4. Pl. Thomas & Silberpfeil M


AMADEUS CSI2* SMALL TOUR (1.30m)

2. Pl. Thomas & For Success


AMADEUS CSI2* CHAMPIONAT of SALZBURG (1.40m)

14. Pl. Thomas & Silberpfeil M


AMADEUS SMALL TOUR FINAL (1.35m)

3. Pl. Thomas & For Success

 

CSI 2* Kreuth

26.11.-29.11.2015


Am Wochenende ging es in das 850km entfernte Kreuth. Hier konnten Thomas und Silberpfeil M den 8. Platz in der 1. Qualifikation der Mittleren Tour (1.35m) und ebenfalls in der 2. Qualifikation der Großen Tour (1.45m) erreichen. Mit For Success platzierte sich Thomas auf Rang 2 am Freitag in der 1. Qualifikation der Großen Tour (1.40m), hier sicherte sich Philipp mit Balouna Windana Platz 5.


 

CSN Chemnitz 2015 - Großer Preis von Sachsen

30.10. - 01.11.2015


An diesem Wochenende sattelte nur Thomas seine Pferde. Während Philipp seinen wohlverdienten Urlaub genießt, ging für Thomas das Schleifensammeln in der Messehalle Chemnitz weiter:


Punktespringprüfung Kl.M**- Qualifikationsprüfung Kleine Tour

2. Platz - Silberpfeil M


Mannsch.-Springprfg.Kl.S* mit 2 Umläufen - Mannschaftsspringprüfung der Landesverbände

1. Platz - Mecklenburg-Vorpommern

André Thieme - Cellisto - 0.00 

Daniel Wascher - Lamarco - 0.00

Thomas Kleis - Quidam`s Caprice M - 0.00

André Plath - AFP`s Cosmic Blue - 4.00


Springprüfung Kl.S*- Qualifikationsprüfung Große Tour

5. Platz - For Success


Springprfg.Kl.S m.St.**- Qualifikationsprüfung zum Großen Preis von Sachsen

7. Platz - For Success

21. Platz - Quidam`s Caprice M


Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.S*- Finale Kleine Tour

2. Platz - For Success

6. Platz - Silberpfeil M

 

Allersehl 2015

23. - 24.10.2015


Gestern führte es Thomas und Philipp ins niedersächsische Allersehl. Bei dem Zwei-Tages-Turnier sicherte sich Philipp gleich zwei Springen. Mit Balouna Windana konnte er eine Abteilung des M*-Springens für sich entscheiden. Auch in der nächsten Prüfung (1. Abteilung M**-Springen) führte er die Ehrenrunde an, diesmal mit dem 8-jährigen Holsteiner Chelsea. Rang zwei ging hier an Thomas und For Success.


Bestform zeigte auch wieder die Quidam`s Rubin Tochter Quidam`s Caprice M. Mit ihr gewann Thomas das Hauptspringen (S*-Springen mit Siegerrunde). Sie lieferten die einzige fehlerfreie Runde in der Siegerrunde ab. Mit einem Fehler im Umlauf kann sich Philipp mit Chelsea noch auf Rang 11 platzieren.

21. Gadebuscher Hallenturnier - Großer Preis bleibt in Gadebusch

30.09. - 04.10.2015


Dieses Wochenende war es für das Team Kleis ein Heimspiel. Nach den Springpferdeprüfungen am Mittwoch wurden ab Donnerstag die offenen Prüfungen ausgetragen. Nicht nur einmal belegte das Team Kleis die vorderen Ränge und führte die Ehrenrunden an.

Erfolgreichstes Reiter-Pferd-Paar des Wochenendes waren wohl Philipp und Quester. Mit dem 8-jährigen gewann Philipp insgesamt vier Springen (M*, M**, M** und S*) und ein 3. Platz im Springen der Klasse M**. In der Siegerehrung des S* mit Stechen am Sonntag war Thomas seinem Bereiter auf den Versen und rangierte sich mit Silberpfeil M auf Platz 2. Weiterhin in dem Finale der Youngster platziert war Philipp mit Chelsea (Platz 8) und Thomas mit Intra R (Platz 11).

Alle drei Siege der Großen Tour sicherte sich Thomas. Am Freitag (Springen Kl. S*) siegte er auf AFP`s Questa Vittoria mit guten drei Sekunden Vorsprung. Platz 3 (For Success) und Platz 4 (Quidam`s Caprice M) gingen ebenfalls auf das Konto von Thomas. Den zweit schnellsten Null-Fehler-Ritt lieferte Philipp auf Balouna Windana ab. Mit einem Abwurf platzierte sich Philipp mit Chivas Regal noch auf Rang 11.

Auch am Samstag führten Thomas und AFP`s Questa Vittoria die Ehrenrunde an (S* mit Stechen). Eine weitere souveräne Runde zeigten Quidam`s Caprice M und Thomas, am Ende hieß es in diesem Springen Platz 4. Dahinter reihten sich, mit einem Abwurf im Stechen, Philipp und Chivas Regal auf Rang 5 ein.

In der letzten Prüfung (Springen Kl. S** mit Stechen) führte das Team Kleis ebenfalls die Ehrenrunde an. Thomas siegte mit Quidam`s Caprice M, dem einzigen Null-Fehler-Ritt im Stechen. Den zweiten Platz sicherte sich Philipp mit Chivas Regal. Außerdem ging der 3. Platz (For Success und Thomas) und der 9. Platz (Balouna Windana und Philipp) an das Team Kleis.

Paderborn Challenge 2015

10. -13.09.2015

 

Zu dem Sieg am Donnerstag kommt für Philipp eine weitere Platzierungen in Paderborn hinzu. Mit Chelsea platzierte er sich am Sonntag in einer Zwei-Phasen Springprüfung (1,45m) auf dem 7. Platz. In der Gesamtwertung der Baker Tilly Roelfs Trophy Wertung kam er am Ende auf Rang 3.

Langsam aber sicher geht es auf die Hallensaison zu. Und wie immer startet die in Gadebusch

 

 

Zwischenbericht Paderborn Challenge 2015

10. 09.2015

 

Spitze, Philipp siegt mit Chivas Regal in der Youngster Tour bei der Paderborn Challenge 2015. Die Starterlaubnis für das Turnier sicherte er sich bei den DKB-Pferdewochen auf der Anlage von Holger Wulschner Ende Juli. Dort gewann er die Gesamtwertung der großen Tour und als Ehrenpreis gab es den begehrten Startplatz für Paderborn. Thomas hatte leider mit Silberpfeil M einen ärgerlichen Fehler in der Youngster Tour.

Wir sind gespannt auf die kommenden Tage

 


Pferd 2015 - Mühlengeez MAZ

7. - 9.08.2015


Auch dieses Wochenende gingen wieder einige Platzierungen auf das Konto vom Team Kleis, u.a.:

Zeitspringprüfung Kl.S*
5.P Philipp Makowei - Balouna Windana

Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.S*
1.P Thomas Kleis - Silberpfeil M -> Z
2.P Thomas Kleis - Intra R
10.P Birthe Makowei - Farah

Springprüfung Kl.S*
1. P Philipp Makowei - Balouna Windana 
2. P Thomas Kleis - AFP's Questa Vittoria

Springprf. Kl.S*** m.Siegerrunde
8. P Philipp Makowei - Chelsea


DKB Pferdesportwochen Groß Viegeln 

30.7. - 2.08.2015

Erneut war dieses Wochenende die Anlage von Springreiter Holger Wulschner Austragungsort. Eingeladen wurde diesmal zum Jugendturnier für Springreiter U 25. Mit zwei Pferden startete Philipp in der Großen Tour der U25 Reiter.

Bereits am Freitag siegte er mit dem 8-jährigen Holsteiner Chelsea in der Springprüfung Kl. S*. In der zweiten Wertungsprüfung am Samstag sicherte er sich mit Balouna Windana Platz 2 und mit Chelsea Platz 4. Nach einem Fehler im Stechen konnte er sich im heutigen Finale (S** 1,45m) mit Chelsea auf Rang 3 platzieren. 

Insgesamt bedeutete dies den Gesamtsieg der Großen Tour U 25. Philipp sicherte sich so außerdem einen Startplatz bei der Paderborn Challenge 2015.


DKB Pferdesportwochen Groß Viegeln - CSI3*

23.-28.8.2015

Allzu weit war der Weg zum nächsten CSI diesmal nicht. Auf der Anlage von Holger Wulschner startete bereits am Donnerstag das Team Kleis.

Thomas konnte eine Springprüfung der Kl. M ** (6 jährige und ältere Pferde) auf Quidam`s Caprice M für sich entscheiden. Mit der braunen For Pleasure Tochter Fortune sicherte er sich Rang 12 in der Mittleren Tour (1,40) am Donnerstag. In der zweiten Springprüfung der Mittleren Tour platzierte er sich ebenfalls (Quidam`s Caprice Platz 7 und Fortune Platz 12).

Jeweils einen ärgerlichen Fehler gingen auf das Konto von Philipp und Chivas Regal, die ebenfalls in der Mittleren Tour an beiden Tagen ritten.


Weiter erfolgreich in Redefin!

9.- 12. Juli 2015


Dem Qualifikationstag für das Bundeschampionat folgten ab Freitag die Wertungsprüfungen für die Landesmeisterschaften M-V sowie offene Prüfungen. 

Am Freitag gewann Thomas mit Silberpfeil M ein Springen der Klasse M**, Afp`s Questa Vittoria pilotierte er am Freitag auf Platz 3 im S* und Qudiam`s Caprice M auf Platz 8. Im Hauptspringen am Samstag platzierte sich Thomas mit Fortune mit einem Abwurf auf Rang 10. Nach einer fehlerfreien Runde im Umlauf, jedoch einem Abwurf im Stechen setzte sich Thomas mit der 9-jährigen Qudiam`s Caprice M im Großen Preis von Lübzer auf Platz 9.

Philipp setzte seine Erfolgsserie vom vergangenen Wochenende mit Balouna Windana fort, und rangierte sich mit der 12-jährigen Stute am Freitag auf Platz 2 im S*-Springen. Am Sonntag sicherte er sich mit dem Einzug ins Stechen und einer anschließend fehlerfreien Runde mit Chelsea, Platz 5 im Großen Preis (S**).

Auch Birthe knüpfte an ihre Erfolge aus Dersekow an, sie platzierte sich mit Farah zweimal (5.Pl. und 3. Pl. beide M**). Insgesamt bedeutete das die Silbermedaille in der Meisterschaftswertung der Damen.


Qualifikationsprüfung zum dt. Bundeschampionat


Mit einer 8,6 siegte Diamant de Chanel unter Philipp Makowei in der Qualifikation der 6 jährigen Springpferde auf den Landesmeisterschaften M-V in Redefin.